Workshop-Programm

Freitag, 06. März 2020

Raum 1

17:00 – 19:00 Uhr

WS 01

Schlagspiele: Spanking & Flaggelation

Im Workshop Schlagspiele: Spanking und Flagellation der BDSM-Manufaktur Stuttgart erfährst du alles über wichtige Basisregeln bei anheizenden Schlagspielen, anatomische Grundkenntnisse, die gängigsten Schlaginstrumente sowie konkrete Techniken.

Themenbereiche des Workshops

  • Allgemeines zu Schlagspielen
  • Basisregeln für Schlagspiele
  • Körperzonen und anatomische Grundkenntnisse
  • Vorstellung div. Schlaginstrumente von Hand bis Rohrstock
  • konkrete Vorgehensweise bei Spanking, Flagellation, Peitschendressur und Rohrstockzüchtigung / Praxisteil

Referentin:

Gebühr:

Max. Teilnehmerzahl:

Infos & Anmeldung:

Madame Lisa, BDSM-Manufaktur Stuttgart

20,- € pro Person

20 Personen

per E-Mail an: MadameLisa@BDSM-Manufaktur.de

Raum 1

19:30 – 21:30 Uhr

WS 02

A pain meditation

In einem gemeinsamen Ritual werden wir intensive Empfindungen in bewusster Absicht zufügen und empfangen. Erlebe dabei, wie sich durch Schmerz und den achtsamen Umgang mit dieser Empfindung, Trance – und ekstatische Zustände herbeiführen lassen und erforsche, welche Erfahrungen auf diese Weise miteinander möglich werden.

Keine Vorerfahrung notwendig.

Referenten:

Gebühr:

Infos & Anmeldung:

Steffi & Mike, Kinky Explorer

25,- € pro Person

per E-Mail an: info@kinkyexplorer.com
Website: https://kinkyexplorer.com/a-pain-meditation/

Raum 2

17:00 – 19:00 Uhr

WS 03

Playfighting - spielerisches Raufen

In diesem Workshop experimentieren wir mit verschiedenen Formen und Aspekten des spielerischen Kämpfens: Kampf ist Energie und Dynamik, ist ehrlich und befreiend. Das partnerschaftliche Raufen beinhaltet das alles, ohne jedoch das Destruktive des Kampfes – und fügt noch Spaß und Vergnügen hinzu. Man bekommt eine Idee davon, was hier mit Raufen gemeint ist, wenn man an junge Hunde denkt, die im Spiel miteinander balgen.

Es geht also nicht ums Gewinnen oder Verlieren oder darum, gegeneinander zu kämpfen. Raufen bedeutet vergnüglich miteinander herumzutollen, viel zu lachen – und kann herrlich wild sein. Es ist eine einvernehmliche körperliche „Auseinandersetzung“, bei der wir unsere Kraft und die unseres Gegenübers spüren können, die uns unsere Körper auf eine ganz eigene, intensive Weise erleben lässt.

 Vorkenntnisse im Kampfsport oder besondere Fitness sind nicht erforderlich.

Willkommen sind Einzelpersonen, Paare und andere Konstellationen jeglicher Art.

Kleidung & Mitbringen:

  • Bequeme Kleidung, in der man sich gut bewegen kann.

Bitte weiche Knie- und Ellbogenschützer mitbringen ODER Kleidung, die Knie- und Ellbogen bedeckt.

Referenten:

Frank & Sheila, Bodyplay Academy

Frank und Sheila sind international tätige Dozenten mit breitem Fachwissen und einem langjährigen, professionellen Kampfkunst-, Philosophie und Bodywork-Hintergrund.

Die beiden Gründer der Bodyplay Academy gelten mit dem von ihnen entwickelten Zugang zu Rough Body Play und Playfighting zu den Pionieren dieser Bereiche. Übergreifend ist ihr einzigartiges Bodyplay-Konzept, in dem sie ihr Know-How aus mehreren Jahrzenten BDSM-Erfahrung, Körperarbeit und Kampfkunst verbinden.

Frank und Sheila schaffen einen sicheren Rahmen, um zu spielen, zu erkunden und zu experimentieren. Ihre unterhaltsame Präsentation lebt nicht zuletzt von den zahlreichen Einblicken in ihr ganz privates Beziehungs-Nähkästchen.

www.bodyplay.net; www.facebook.com/bodyplay.net; www.joyclub.de/party/3939832.bodyplay_academy.html

Gebühr:

Anmeldung:

25,- € pro Person

per E-Mail an workshops@messemanagement.org
(Bitte bei der Anmeldung WS Nr. und Teilnehmername/n angeben

Raum 2

19:30 – 21:30 Uhr

WS 04

ElectroPlay - Kurs Einsteiger

Unser Einsteiger Workshop richtet sich an Personen, die sich generell für das Thema Electro-Play interessieren. In diesem Workshop kannst du direkt „erfahren“ und „erfühlen“ welche Möglichkeiten der Stimulation und Ekstase Electro-Play bietet.

In diesem Workshop geht es ausdrücklich nicht um die Anwendung von Geräten wie der Neon-Wand, Elektroschock Halsbändern, Teasern oder ähnlichen Geräten.

Du darfst gerne dein eigenes Gerät und Zubehör mitbringen und dir Fragen zur Handhabung und zum Zubehör beantworten lassen (bitte beachte, dass der Referent aufgrund der enormen Vielzahl an Geräten nicht jedes im Detail kennt. Die Basics sind jedoch ähnlich).

Wir werden uns intensiver mit dem sinnlichen Aspekt befassen:

  • Wie kann man Electro-Play als Vorspiel integrieren
  • Wie kann man den Partner, die Partnerin oder sich selbst verwöhnen und entspannen?

Folgende Themen erwarten dich:

  1. Fakten: Was ist Reizstrom? Welche Arten gibt es? Einweisung in die grundlegenden Sicherheitsinformationen
  2. Ziele: Was kann man damit anstellen? Was willst und kannst du damit erreichen?
  3. Elektroden: Sicheres Anbringen von Klebeelektroden und der Umgang mit der „Stromführung“
  4. Spielmöglichkeiten mit Klebeelektroden und anderen Skin-Play-Produkten
  5. Probier- und Testmöglichkeit
  6. Frage- und Antwortrunde

Tipp! Melde dich ebenfalls zu unserem „Fortgeschrittenen“ Workshop am Samstag an.

Max. Teilnehmerzahl:

Haftungsausschluss:

Referent:

Gebühr:

Anmeldung:

Damit jeder Gast auch ausreichend Möglichkeit zum Erfahren und Erfühlen bekommt, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt.

Wichtig! Bitte beachte, dass für die „aktive“ Teilnahme (wenn du selbst das Kribbeln auf und unter der Haut erleben willst) ein Haftungsausschluss vor Kursbeginn auszufüllen und zu unterzeichnen ist. Selbstverständlich kannst du auch ohne diesen Haftungsausschluss teilnehmen, müsstest jedoch aus Sicherheitsgründen auf die tolle Erfahrung der Stimulation am eigenen Körper verzichten.

Daniel Schlotterbeck

30,- € pro Person (Bei gemeinsamer Buchung der Kurse ‚Einsteiger‘ und ‚Fortgeschrittene‘ beträgt die Gebühr 55,- € pro Person)

per E-Mail an workshops@messemanagement.org
(Bitte bei der Anmeldung WS Nr. und Teilnehmername/n angeben

Raum 3

17:00 – 19:00 Uhr

WS 05

Harnröhrendehnung oder Katheder light, eine eindringende Erfahrung

Lust, etwas Neues zu erleben?

In diesem Workshop werden Sie in die Grundtechniken der Harnröhrendehnung eingeführt. Wir werden verschiedene eindringende Techniken übern, hygienische Voraussetzungen überprüfen und uns auf ein ganz neues eindringendes Erlebnis freuen.

Es wird gebeten mitzuteilen, ob man sich als Paar anmeldet oder als Dame oder Herr alleine kommen wird.

Referenten:

Gebühr:

Anmeldung:

Absolute Amber, Domina-Ausbildung

Absolute Amber ist seit Anfang 2000 in der Erotikszene tätig, sie hat sich in verschiedenen Bereichen umgeschaut und ihre erste Heimat im SM Bereich gefunden. Im Jahr 2003 hat sie ein Domina Studio in Wuppertal NRW gegründet. Im Jahr 2008 hat zusätzlich eine Orientierung hin in den Tantra Bereich stattgefunden.

20,- € pro Person, 40,- € pro Paar

per E-Mail an: dominaausbildung@gmail.com

Der Betrag wird nach der bestätigten Anmeldung innerhalb von 1 Woche fällig. An dem Workshop kann ausschließlich durch Vorkasse teilgenommen werden.

Sollten am 07.03.2020 noch Restkarten vorhanden sein, dann können diese beim Workshop-Counter erworben werden.

– bis 5 Tage vorher 100% Erstattung

– ab 4 Tage vorher keine Erstattung

Storniert werden kann ausschließlich via Mail.

Raum 4

16:30 – 17:30 Uhr

WS 07

BDSM für Einsteiger

Wer dabei ist, in die Welt des BDSM einzutauchen, erste Erfahrungen machen oder ausbauen möchte, erhält in diesem Grundkurs für Anfänger Begriffserklärungen und Orientierungen.

Referentin:

Gebühr:

Anmeldung:

Darklady-Joy

12,- € pro Person

per E-Mail an workshops@messemanagement.org
(Bitte bei der Anmeldung WS Nr. und Teilnehmername/n angeben

Raum 4

18:00 – 21:00 Uhr

WS 08

Boot Camp - Sportliche Konditionierung im SM-Kontext

Im Rahmen von sportlicher Konditionierung im SM-Kontext trainiert Darklady Joy unsportliche Sklaven im gesunden Sinne als Drillsergant. Die Herrschaften sitzen direkt dabei und können die Fortschritte ihrer Mündel miterleben und diese auch anstacheln bzw. Sich darüber amüsieren, wie ich Diese bei Kniebeugen, Setups, Liegestütze, etc. antreibe,  ihrer Herrschaft den Stolz in die Augen zu treiben.

Zu diesem Kurs müssen jedoch die Delinquenten gesundheitlich in Form sein und keinerlei schwerwiegende Erkrankungen haben! Darklady Joy zeigt viele Übungen auf und leitet an zum Selbermachen. Die Übungen werden teilweise auch im „Nacktzustand“ ausgeführt und es wird sich ergeben und zeigen, wie viel Demütigung dabei sein wird. Wer über seinen Tellerrand hinaus schauen und etwas Neues erleben möchte, ist in dem Boot Camp gut aufgehoben.

Referentin:

Gebühr:

Anmeldung:

Darklady Joy

Darklady Joy ist nicht nur in der Welt des BDSM zuhause. Sie hat sich an der deutschen Sporthochschule in Köln in den verschiedensten Bereichen der Fitness und Funktionalen Sportaktivitäten zertifiziert weitergebildet. Als Drillinspector bring sie auch eine Personenschutzausbildung mit und ist im Kampfsport in den verschiedensten Bereichen ausgebildet.

32,- € pro Person

per E-Mail an workshops@messemanagement.org
(Bitte bei der Anmeldung WS Nr. und Teilnehmername/n angeben

Workshop Buchungen werden online nur bis Donnerstag, 27.02.2020 angenommen.

Wer sich danach noch für eine Workshopteilnahme interessiert, kann an einem Counter bei den Workshopräumen vor Ort noch Workshops buchen, sofern diese nicht belegt sind.