Skip to content

Workshop-Programm

Sonntag, 12. September 2021

Raum 1

11:30 – 13:30 Uhr

WS 019

Folter und Verhör - Das Spiel mit dem Widerstand

Ein Workshop zum Thema "Angstspiele"

Das Zufügen und/oder Androhen von Schmerzen, körperliche und/oder mentale, um das „Opfer“ zu brechen, sind die Ausrichtung dieser Spielart. In einer Verhörsituation muss das Opfer mitdenken, wie es sich verhält, um einer noch schlimmeren Strafe zu entgehen. Ein Verhör kombiniert also physische (körperliche) und psychische (geistige) Interaktion. Aber auch die klare Androhung einer Folter kann bereits ein selbstständiges Angstspiel darstellen.

Diese Handlungen können in einem Rollenspiel stattfinden oder aber auch als eigenständiges Spiel betrachtet werden.

  • Entführung/Peiniger
  • Folterknecht/Opfer
  • Wärter/Gefangener
  • Stasi/Spion

Als Inspiration können mittelalterliche (u.a. span. Pferd, Pranger, Streckbank), fernöstliche (Wasserfolter, bestimmte Fesselformen) oder moderne (Waterboarding, Elektrofolter) Foltermethoden dienen.

Natürlich werden die klassischen Foltermethoden und -instrumente “entschärft”, um tatsächliche Gesundheitsschäden zu vermeiden.

Da es sich bei diesen Spielarten um teilweise wirklich gefährliche Methoden handelt, sind fundierte Kenntnisse, Erfahrungen und Sicherheit in Material und Ausführung unerlässlich und wichtig.

In dem Workshop ‚Folter & Verhör‘ wird Darklady Joy Euch verschiedene einvernehmliche Handlungen, die Foltermethoden nachahmend, zeigen, erläutern und ggf. vorführen. Sie gibt Euch in diesem Workshop eine fundierte und gute Basis an Wissen mit. Auch wie man den Delinquenten mit einfachen und geübten Griffen schnell in den Griff bekommt und die Oberhand behält. Es wird eine kleine Übungsrunde geben.

Wir möchten einen Hinweis zum Workshop geben – es handelt sich hierbei um eine härtere Art und es kann auch zu einem lauteren und/oder härteren Tonfall beim Workshop kommen.

Referentin:

Darklady-Joy

Gebühr:

30,- € pro Person

Anmeldung:

Per E-Mail an: workshops@messemanagement.org
(Bitte WS Nr. + Name des/r Teilnehmer/s angeben)

Max. Teilnehmerzahl:

30 Personen

Raum 2

11:30 – 14:30 Uhr

WS 020

BDSM meets Tantra

Gemeinsam entdecken wir, wie sich Tantra und BDSM nähern, sich ähneln, um ein sinnlich verführerisches Erlebnis zu werden.

Das ritualhafte einer Tantramassage kombiniert mit prickelnden Elementen einer BDSM-Session, das ist „BDSM meets Tantra“. Wir folgen dem Reiz, zwei hocherotische Mischungen zu einer verschmelzen zu lassen. Das Sanfte entführen wir in das Harte, das Harte ins Sanfte, so dass sich die Melange der verschiedenen Elemente entwickelt, die uns in ein neues Empfinden eintauchen lässt und zu Neuem, noch Unbekannten führen wird.

Organisatorisches:

Bitte bringen Sie ein Dusch- UND ein Handtuch mit. Vielen Dank.

Berücksichtigen Sie bitte, dass Sie in dem Workshop mit Körperlichkeit, Sinnlichkeit und Berührungen in Kontakt kommen werden.

Referenten:

Absolute Amber, Domina Ausbildung

Absolute Amber ist seit Anfang 2000 in der Erotikszene tätig, sie hat sich in verschiedenen Bereichen umgeschaut und ihre erste Heimat im SM Bereich gefunden. Im Jahr 2003 hat sie ein Domina Studio in Wuppertal NRW gegründet. Im Jahr 2008 hat zusätzlich eine Orientierung hin in den Tantra Bereich stattgefunden. Sie machte verschiedene Tantra Massage Ausbildungen bei unterschiedlichen Ausbildern und fand im Tantra ihre zweite Heimat. Im Jahr 2009 eröffnete sie in Wuppertal NRW die Devi Tantra Lounge. Seit 2006 bietet sie Domina – Ausbildungen und seit 2010 Tantra- Massage-Ausbildungen an, in letzten Jahren reizte sie mehr und mehr der Mix aus beiden Themen Welten „BDSM meets Tantra“, das Beste aus beiden Welten.

Gebühr:

25,- € pro Person, 50,- € pro Paar

Anmeldung:

Per E-Mail an: 

dominaausbildung@gmail.com

Der Betrag wird nach der bestätigten Anmeldung innerhalb von 1 Woche fällig. An dem Workshop kann ausschließlich durch Vorkasse teilgenommen werden. Sollten am 11.09.2021 noch Restkarten vorhanden sein, dann können diese beim Workshop-Counter erworben werden.

Stornierung:

– bis 5 Tage vorher 100% Erstattung
– ab 4 Tage vorher keine Erstattung
Storniert werden kann ausschließlich via Mail.

Max. Teilnehmerzahl:

20 Personen

Die Referentin freut sich über einzelne Personen sowie über Paaranmeldungen.

Raum 1

14:00 – 16:00 Uhr

WS 022

Erotische Hypnose - Die Macht der Gedanken

Nahezu jeder hat schon einmal etwas über Hypnose gehört, aber was hat es wirklich damit auf sich? Dieser Workshop vermittelt Dir den Schlüssel zu beinahe unbegrenzten Möglichkeiten.

Mit einem Seil gefesselt, oder bewegungsunfähig allein durch die Macht der Worte – was ist reizvoller? Sicherlich hat beides seine eigenen Qualitäten. In Hypnose ist es möglich alles, was wir uns in unserer Fantasie vorstellen können, auch nahezu real zu erleben – Erotische Traumreisen und Rollenspiele bekommen ganz neue Dimensionen.

Inhalt des Workshops:

Was ist Hypnose überhaupt und welche Einsatzmöglichkeiten gibt es? Wie funktioniert Hypnose bzw. welche Modelle verdeutlichen die Wirkung von Hypnose? Neben anschaulichen Vorführungen kannst Du auch selbst erleben, wie es ist in Hypnose zu gehen bzw. Deinen Partner in Hypnose zu führen.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Einführung in das Thema Hypnose
  • Risiken und Kontraindikationen
  • Techniken zur Einleitung von Hypnosen
  • Suggestionen gut formulieren
  • Sicher aus der Hypnose herausführen
  • Vorführungen
  • Praktische Übungen unter Anleitung

Organisatorisches:

Der Workshop ist auf max. 20 Teilnehmende ausgelegt und findet ab mindestens 10 Teilnehmenden statt. Die Workshop-Gebühr beinhaltet die Teilnahme am Workshop und das Angebot Hypnose am Partner unter Anleitung durchzuführen.

Der Workshop dauert 2 Stunden und beginnt am Sonntag, 12.09.2021 um 14:00 Uhr (Einlass ab 13:45 Uhr) und endet um 16:00 Uhr.

Voraussetzungen:

Keine Vorkenntnisse erforderlich, es dürfen jedoch keine Kontraindikationen vorliegen.

Für alle (egal ob geimpft oder genesen) ist die Teilnahme nur mit einem negativen Corona-Test (max. 24h vorher durchgeführt) möglich und während des Workshops ist ein medizinscher Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske zu tragen.

Referenten:

Medicito & das_nanini

Medicito nutzt Hypnose im BDSM-Spiel seit über 5 Jahren und ist seit 3 Jahre zugelassener Hypnose-Therapeut und auch beruflich in diesem Kontext tätig.

Gebühr:

Einzelperson: 49,00 €; Paar: 69,00 €

Anmeldung:

Per E-Mail an medicito@gmx.de mit Namen des/der Workshopteilnehmenden, Datum/Uhrzeit, Workshop-Nummer und Workshop-Titel sowie der gewünschten Bezahlungs-Variante.

Nach Deiner Anmeldung erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail, dass Dein Platz im Workshop reserviert ist, oder (aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl) die Mitteilung, dass Du auf der Warteliste bist.

 

Bezahlungs-Variante 1 (Überweisung – bis Freitag 03.09.2021 möglich):

Du zahlst nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail per Überweisung und hast somit einen sicheren Platz beim Workshop. Bei einem Geldeingang bis spätestens 09.09.2021 erhältst Du einen Rabatt von € 6,- auf die Workshop-Gebühr! Sollte der Workshop abgesagt werden müssen, werden die gezahlten Gebühren vollständig zurückerstattet. Musst Du selbst Deine Teilnahme absagen, werden die gezahlten Workshop-Gebühren bei einer Absage (per E-Mail bzw. ab 6 Stunden vor Workshopbeginn nur telefonisch) bis 2 Stunden vor Workshopbeginn zu 100% erstattet. Bei einer Absage weniger als 2 Stunden vor Workshopbeginn oder Nichterschienen erfolgt keine Erstattung.

 

Bezahlungs-Variante 2 (Barzahlung – vor Ort):

Du zahlst nicht unmittelbar nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail, sondern erst am Tag des Workshops vor Ort. Um Deinen reservierten Platz wahrzunehmen, musst Du jedoch mindestens 1 Stunde vor Beginn des Workshops Deine Gebühr entrichtet haben. Durch Deine vorherige Reservierung sicherst Du Dir einen Rabatt von € 3,- auf die Workshop-Gebühr! Alle nicht bezahlten Plätze der Reservierungsliste gehen 1 Stunde vor Beginn des Workshops in den freien Verkauf der Tageskasse.

Zielgruppe:

Willkommen sind alle, die sich mit dem Thema Hypnose näher befassen wollen und offen dafür sind.

Der theoretische Teil des Workshops ist für jeden Teilnehmenden informativ, während der praktische Teil darauf ausgerichtet ist, die Hypnose als Paar durchzuführen. Als Einzelperson angemeldete Teilnehmende können mit anderen Einzelpersonen zu einem Paar zusammengestellt werden. Allerdings kann bei einer Anmeldung als Einzelperson nicht garantiert werden, dass sich ein Partner findet. Der Veranstalter kann keine Hypnose-Partner zur Verfügung stellen.

Dresscode:

Einen Dresscode gibt es nicht. Die Teilnahme am Workshop ist in Straßenkleidung sowie auch in erotischer oder Fetisch-Kleidung möglich.

Raum 3

14:00 – 16:00 Uhr

WS 024

„Shibari für Einsteiger“

In diesem Workshop habt ihr die Möglichkeit eure ersten Schritte in die Welt der Japanischen Fesselkunst Shibari zu wagen. Nicht nur Historie, Sicherheit und benötigte Materialien stehen auf dem Programm, sondern auch viele handfeste und spannende Fesselungen für Einsteiger. Dieser Workshop dient als erster Einblick in eine faszinierende japanische Kunst, die nicht nur aus reiner Fesseltechnik besteht, sondern die Gefühle des Spielpartners ins Zentrum des Geschehens rückt. 

Voraussetzungen:

keine

Mitzubringen sind:

Seile können für die Dauer des Workshops kostenlos geliehen werden.

Referent:

Nawasabi Shibari

Der humorvolle Fesselkünstler aus Rheinland Pfalz zählt seit einigen Jahren zu den etablierten Akteuren der Europäischen Shibari-Szene. Sein Stil wird gerne als mitreißend und kraftvoll, aber gleichzeitig hoch emphatisch beschrieben. Der in Japan lebende Großmeister Osada Steve nennt ihn liebevoll „Sohne-Matz“ und hat seine Fesselkunst entscheidend geprägt. Neben seiner fortlaufenden Lehrtätigkeit in Speyer, ist Nawasabi immer wieder auf internationalen Events als Dozent und Performance-Künstler aktiv, wie z.B. Moscow Knot (RU), Rope Spirit (CZ), Maison des Soupirs (FR), London Festival Of Rope Art (UK), BOUND (UK), Boundcon (GER), Passion (GER) u.v.a.

Gebühr:

39.- Euro (Paar) (29.- Euro mit Joy-Rabatt)

Anmeldung:

Per E-Mail an: info@nawasabi.com

mit Name/n des (der) Workshopteilnehmenden, Datum/Uhrzeit und Workshop-Titel und Workshop-Nummer.

Max. Teilnehmerzahl:

keine

Keine Einzelteilnehmer möglich, nur Paare